Spirit-Quell-ES

 

Spirit-Quell-ES

 

Lieben herzlichen Dank für deinen netten Energieausgleich in unserem Gästebuch. Sei LIEBE und LICHT

 

Su Mynona - Das Erkeimen des Arabischen Frühlings

Es ist kein Zufall, daß sich gerade jetzt der von uns heute sogenannte „Arabische Frühling“ im gesamten Orient ereignet. Es ist kein Zufall, weil alles, was Du beginnst, nicht zuerst in Deinem Kopf, sondern zuerst in Deinem Herzen beginnt, und zwar durch den rein geistigen und damit göttlichen Anstoß über den sogenannten Sinusbogen zwischen Deiner linken und Deiner rechten Herzhälfte, den wir auf dem Herzen unserer lebendigen Mutter Erde als den Berg Sinai kennen. Über seinen allerersten rein geistigen göttlichen Impuls wird Dein Herzschlag sozusagen erst gezündet, so daß Du ab dem ersten Herzschlag zusammen mit Deinem ersten eigenen Atemzug in Dir physisch auf Erden am Leben bist, wo Du vorher noch als Embryo ein untrennbarer Teil unserer lebendigen Mutter Erde warst im Einklang mit dem Herzschlag Deiner Mutter und nicht wirklich von Dir alleine...Weiterlesen

Su Mynona - TANTRA - Das Erleben aus der Liebe, die nicht berechnet

Es gibt nichts außer Liebe, Da es außer Leben sonst nichts gibt, ist es unmöglich, daß sich das Leben in allem, was es selbst erlebt, nicht liebt. Und weil es außer dem Leben, das somit auch Dein Wesen ist, nichts anderes gibt, ist Dein Wesen nichts als Liebe. Da das Leben, weil es außer ihm sonst nichts gibt, die Schöpfung nicht außerhalb von sich, also auch nicht außerhalb Deines Wesens erschaffen kann, ist es nicht anders möglich, als daß Dein Wesen die Schöpfung als Traum erlebt und sich selbst als der Träumer. Ihn als Dein Ur-lebendiges Wesen solltest Du einzig und allein Gott nennen, weil er aus reinem Bewusstsein besteht als das sich in seiner Schöpfung als Geschöpf selbst wieder erkennende Leben...Weiterlesen

Su Mynona - Vom Sternbild Fuchs - Band 2

Der bedachte Dachs ist als der tiefe Glaube des einfachen Volkes an Gottes Wesen als Schöpfer allen Sichtbaren die Kraft, die am ehesten dem freien Geist Gottes zu folgen bereit ist, wenn sich das Volk ohne diesen Glauben ab hier auch so über den Tisch ziehen läßt von den Naturwissenschaftlern, daß sie zu unserer Zeit allen Glauben an das Sinnvolle des Lebens verloren haben und so ganz gewiß nichts mehr mit dem Wesen des Dachses zu tun haben auf dem Dach der Welt, das nicht etwa das Pamirgebirge im Westen des Himalayas ist, sondern das Allerheiligste im Dachstuhl unserer lebendigen Mutter Erde, das oder den man im spirituellen Erleben freien Geistes den magischen Hügel in jeder Erscheinung nennen. Du kennst ihn geographisch als Mexiko und anatomisch in Deiner physisch kleinen Anwesenheit als Dein Zentralhirn oder Thalamus, in dem sich alle Nervenkerne befinden, die die Pyramiden von Mexiko ausmachen oder symbolisieren sollen...Weiterlesen

Su Mynona - Vom Sternbild Fuchs - Band 1

Die einzelnen Verse oder auch Zeilen 0 bis 3482 des aus dem 13. Jahrhundert von einem unbekannten Willem aus dem Land der Flamen schriftlich fixierten und heute als Original im niederländischen Institut der Wilhelmsuniversität von Münster in Westfalen aufbewahrten mittelniederländischen Tierepos >Van den vos Reynaerde< in meiner deutschen Übersetzung >Vom Fuchs Reinart<, der als Symboltier in Deutschland auch >Reinecke Fuchs< genannt wird, beinhalten in ihrer Symbolkraft das Wesen und das geistige Erfahren der historischen Jahre vom Jahre Null bis zum Jahre 3482 unserer christlichen Zeitrechnung, die die Dauer des europäischen Christentums als die führende Kraft in der Welt ausmachen...Weiterlesen

Su Mynona - Das Scheitern des Magiers

Meine Frage an mich selbst war nicht die, ob die Lehren Don Juans als Lehrer von Carlos Castenda zur Erleuchtung führen oder nicht, denn sie führen zur Erleuchtung, wenn man lange genug übt. Meine Frage war, ob Castena tatsächlich zur Erleuchtung gekommen ist oder ob er in der Magie der Lehren Don Juans beim abrupten Abbruch seiner Lehrzeit doch noch steckengeblieben ist, weil er zur vollen Erleuchtung zu dieser Zeit möglicher-weise noch nicht wirklich innerlichst bereit war. Aus Castane das Büchern ist diese Frage nicht zu beantworten, da er nicht darüber schreibt, wie er gelebt hat, nachdem ihn sein Lehrer so plötzlich verlassen hat. Aus späteren Interviews weiß ich nur, daß er mit Bewusstwerden des Verschwindens seines lang jährigen Meisters aus höchster Höhe geistig völlig abgestürzt ist und lange brauchte, um sich auf Erden wieder zurechtzufinden...Weiterlesen

Su Mynona - Der Islam in der Dreifaltigkeit Gottes

PENTATEUCH - EVANGELIUM – KORAN als Ausdruck von VATER - SOHN - HEILIGER GEIST. Vorausgeschickt: Das rabbinische Judentum ist nicht das wahre Judentum. Das wahre Judentum ist das der Kabbalisten. Das theologische Christentum ist nicht das wahre Christentum. Das wahre Christentum ist das der Gnostiker. Der imamische Islam ist nicht der wahre Islam. Der wahre Islam ist der, der Sufis. Dieselbe Einschätzung gilt auch für alle anderen Religionen, deren jeweilige äußere Lehre eine durch die Logik des Verstandes verursachte Irrlehre ist und deren innere Lehre nur der Wirklichkeit unseres wahren Wesens Leben entspricht, weil einzig sie von der uns erleuchtenden Erinnerung ausgeht, wer wir in Wirklichkeit sind – der Träumer der Schöpfung, den wir als unser rein geistiges Wesen Gott nennen, außer dem es als das Leben sonst nichts gibt...Weiterlesen

Su Mynona - Das Nibelungenlied als die Bhagavadgita des Westens

Ouvertüre: Die Bhagavadgita als der Gesang der Liebe in der Bedeutung der Melodie allen Erlebens ist das Kernstück des gewaltigen indischen Epos Mahabharata, dessen geistiger Inhalt das Maß aller Dinge ist im Wesen des Sternenbildes Großer Bär, dessen geistige Kraft das Wesen des Sternenbildes Großer Wagen ist. Maha Bharata bedeutet nichts anderes als Großer Bär als das Wesen Deiner inneren Stärke, die man im Üben des Tai Chi Chuan Dein inneres Chi nennt, das personifiziert in der Genesis des Alten Testamentes Kain genannt wird im Sinne Deiner inneren Seelen Bewegung als Deine innere Kinetik. Geographisch entspricht das Wesen dieser inneren Kinetik unserer lebendigen Mutter Erde dem Wesen Chinas als die geistige Heimat Kains. China ist der Uterus unserer lebendigen Mutter Erde...Weiterlesen

Su Mynona - Das geistige Feng Shui

Heute sind wir an das Ende eines großen Zyklus gekommen, der eine Gesamtdauer von 12000 Jahren belebt, und wir müssen nun in allen Bereichen die Bitterkeit erleben, die der Kaffeesatz eines Zyklus hat, dessen äußeres Bild das eines Trichters ist. Aber wir müssen nicht nur die Bitterkeit erleben, die das Verdauen von 12000 Jahren Wachstum, Reifen, Vermosten und Vergären als ihr braunes und unappetitliches Endprodukt mit sich bringt, mit sich bringen muß, wenn alles richtig verlaufen soll, wir erleben auch notwendigerweise die Verdichtung allen Erlebens zum seelischen und körperlichen unverdaulich gebliebenen Rest an ehemals geistigem Essen-Z als Dreck, der ausgeschieden nichts als braun breiige Scheiße ist, die man im Ausscheiden den wirklichen FA SCHISS MUS nennen kann...Weiterlesen

Su Mynona - Das Geheimnis von Nasca

Du fragst mich in Deinem letzten Brief, da Du wüßtest, daß ich mich seit Jahrzehnten damit beschäftige, um welche Ziele es längst vergangenen Kulturen gegangen seien, ob ich Genaueres von den sogenannten Nasca Geoglyphen auf den Pampas von Peru wüßte, die zwischen den Anden und der Pazifikküste so riesig auf den Boden der Wüste gezeichnet worden seien, und ob ich Dir nicht erzählen könne, was sie bedeuten oder weswegen und wann die Inkas sie zu ihren uns bis heute unbegreiflichen Zwecken auf der Pampa angebracht hätten, als wäre sie eine alte Schultafel aus Schiefer. Du möchtest, wenn ich Dich richtig verstanden habe, daß ich mich nur auf die Tier- und Pflanzenzeichnungen beschränke, weil Du Dich schon mit den Theorien beschäftigt habest, die von Maria Reiche und Anthony Aveni vertreten werden und die davon ausgehen, daß, wie Maria Reiche glaubhaft behaupte, die Bodenzeichnungen oder Geoglyphen, wie sie auch genannt würden, Sternbilder darstellten oder zumindest Bilder, die sich von der Erde aus auf die Himmelsbilder bezögen, und daß sich, wie Anthony Aveni sehr glaubhaft behaupte, die geometrischen Zeichnungen wie zum Beispiel die sternförmig auf ein Zentrum zulaufende Linien, die Spiralen und Trapeze, die sogar die Tierzeichnungen überqueren würden, auf ein unterirdisches Kanalsystem oder Wasseradersystem bezögen, die dazu da wären, die in der Pampa künstlich angelegten Felderstreifen von Peru, Bolivien und Chile mit Wasser zu versorgen, das sie sonst wegen der sehr geringen Niederschlagsmengen an Regen nicht bekommen würden...Weiterlesen

Su Mynona - Das Dritte Reich als unsere Zukunft

Hitler und seine Anhänger haben es vermocht, das Symbol Hakenkreuz für einen unmenschlichen Holocaust stehen zu lassen. Und sie haben dabei das wahre Wesen des Dritten Reiches Gottes so mißbraucht und fehlgedeutet, daß man sich heute noch strafbar macht, wenn man das so viel erklärende Symbol Hakenkreuz benutzt und wenn man vom Dritten Reich als unsere Zukunft spricht. Man ist allgemein mit Ausnahme weniger froh, daß heute alles vorüber ist und daß wir uns inzwischen, Gott sei Dank, nur noch mit den restlichen Auswirkungen dieses unsäglichen Dritten Reiches abzugeben braucht. Dabei fängt dieses Dritte Reich als Folge des Zweiten Reiches, das uns als das Heilige Römische Reich Deutscher Nation bekannt ist und das ebenfalls tausend Jahre gedauert hat nach dem Ersten Reich mit seiner ebenfalls tausendjährigen Dauer, erst an...Weiterlesen

Su Mynona - Der wahre Yo Ga als der Joker im Ärmel Gottes

Es erstaunt Dich sicher, über den ungewöhnlich langen Titel meiner yogischen Erklärungen zu hören, daß Yoga mit den Kreuzzügen zum Grab Christi zu tun haben solle und mit der Einladung Jesuan die Mühseligen und Beladenen über das Neue Testament und auch mit dem Erleben in der Arche Noah während ihrer Fahrt auf hoher See Le aus dem tiefen, alles von oben kommend verdauend zersetzenden Men Tal hinauf in das freie, alles wieder lichtvoll vereinende At Men unseres Wesens, das sogar noch der Erfahrung entsprechen soll, die man die Wechseljahre in unserer Biologie nennt, und daß diese das Erleben, Durchfahren oder Erfahren des Reiches der Jungfrau am Himmel sein soll in ihrem Wesen des Erntens der irdisch ausgereiften, süßen und übersaftigen Frucht Gottes als die Frau auf Erden oder auch als das Weib Erde als das dichte Gewebe des freien Geistes...Weiterlesen

Su Mynona - Das Buch Amduat - Aegyptisches Unterweltbuch

Aus dem alten Ägypten. Man kann eigentlich getrost vergessen, was uns die Archäologen bisher über die geistige, seelische und auch politische Entwicklung des Alten Ägypten erzählt haben. Keiner kann in den Schlußfolgerungen aus seinen Untersuchungen über die geistige Reife hinausgehen, die erselbst hat. Jemanden, der das Leben potenzierter und bewußter, also geistiger erlebt als sein Zuhörer oder hier Leser, kann dieser nicht nachvollziehen. Und weil sich unsere Experten nur ihrer physischen Anwesenheit bewußt sind, können sie unmöglich wirklich etwas davon erkennen, was geistige Menschen aller Zeiten und Völker für sich und ihre Schüler erlebt und als Wegweiser zum selben Erleben aufgeschrieben und aufgezeichnet haben...Weiterlesen

Su Mynona - 24 Feiertage in unserem Jahreslauf

Ist Dir je bewußt geworden, welche geistige Bedeutung die Feiertage in unserem normalen Jahreslauf haben? Und ist Dir je bewußt geworden, daß Dein Lebenslauf dieselben Stationen durchläuft, durchfährt, erfährt, wie wir sie aus einem Jahreslauf kennen? Wahrscheinlich nicht, denn sonst würdest Du nicht gerade dabei sein, meine Gedanken über das Wesen der Feiertage in bezug auf unseren Lebenslauf zu lesen! 120 Jahre sind für uns als Seele aufgebaut wie 1 Jahr. 12000 Jahre sind ein Zyklus, in dem 1 Tag darin 33,33 Jahre dauert, der auch auf uns wie der Zyklus von einem einzigen ganz normalen Jahr wirkt...Weiterlesen

Su Mynona - ABG-Das Spirituelle Alphabet allen Erlebens

Die Zweisträngige Genetik des Geistes als GOTTES EI GEN TUM in jeder Erscheinung Alle Erscheinungen, ob makrokosmisch groß oder mikrokosmisch klein ist zu Anfang unsichtbar für äußere Augen als das EI GEN TUM GOTTES genetisch im winterlich noch verschlossenen Saatkern enthalten. Und weil sich Gott, das Leben als unser wahres und einziges Wesen, aus dem wir genetisch unsere An Wesenheit beziehen, sowohl als unser Vater als auch als der Sohn, der wir sind, und als sein heiler oder heiliger Geist unserer Erkenntnisfähigkeit in jeder seiner Erscheinungen darstellt, sind alle neutralen väterlichen Chromosome buchstäblich als Z, alle sohnhaften Chromosome buchstäblich als Y und alle töchterlichen Chromosome als Xdargestellt...Weiterlesen

Augustinus (354-430) Enchiridion oder Buch vom Glauben

Das „Handbüchlein”, dem man nach den bei Augustinus selbst vorkommenden Zitaten vielleicht besser den Titel „Vom Glauben, der Hoffnung und der Liebe“ [De fide, spe et caritate, vgl. Scheel, Einleitung] geben sollte, wurde von Augustinus wohl im Jahre 421, als die ungestüme Ruhelosigkeit seiner jungen Jahre bereits einer abgeklärten Mannesreife gewichen war, auf den Wunsch eines gewissen Laurentius verfaßt. Wer dieser Laurentius war, wissen wir nicht, wahrscheinlich kein Kleriker, sondern ein Laie aus vornehmer römischer Familie, den Augustinus in dem vorliegenden Büchlein selbst als einen Mann von Bildung und Gelehrsamkeit schildert und der nach dem Schlußwort der Schrift zu schließen vermutlich dem heiligen Kirchenlehrer sehr nahe gestanden ist; vielleicht verdankte er dem heiligen Augustinus nicht wenig für seine innere Entwicklung...Weiterlesen

Gregor Emmenegger - Uwe Holtmann - Augustinus (354-430)

Vier Bücher über das Symbolum an die Katechumenen (De symbolo ad catechumenos) Unter dem Namen des hl. Augustinus pflegt man in den Ausgaben seiner Werke vier Bücher unter der Überschrift: de symbolo ad Catechumenos abzudrucken. Diese vier Schriften werden bald Bücher, bald Traktate und auch Reden genannt. Keine dieser Bezeichnungsarten ist unzutreffend. Nach ihrem Umfange können sie im Sinne der Alten füglich Bücher heissen, obgleich nur das zweite Buch den Umfang kleinerer Schriften des hl. Augustinus erreicht. Aber auch der Name Tractate ist nicht ungeeignet, weil das erste, dritte und vierte Buch den Tractaten des großen Kirchenvaters ziemlich gleichkommen und die Form der Rede auch in mehreren Tractaten deutlich hervortritt. Reden endlich können die vier Bücher insofern mit Recht genannt werden, als sie an die Competenten bei Gelegenheit der feierlichen Symbolumsübergabe gehalten worden sind oder beziehungsweise so stilisirt sind...Weiterlesen

Mailis Janatuinen – Apostelgeschichte

Die Apostelgeschichte könnte man auch „Die Taten der Apostel auf der ganzen Erde“, oder noch passender „Die Taten des Heiligen Geistes“ nennen. Das ist angelehnt an Kapitel 1 Vers 8: Aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde. Wir verfolgen hier, wie der Heilige Geist gewirkt hat und immer noch wirkt, überall wo er das Evangelium auf der ganzen Erde verbreitet. Diese Bibelstudienhilfe umfaßt 28 Lektionen. Über die Hälfte der Einheiten befaßt sich mit Paulus und seinem Wirken. Paulus wird in unserer Kirche zur Zeit stark kritisiert. Deshalb ist gerade jetzt die richtige Zeit, um das Leben und die Lehre des Paulus anhand der ursprünglichen Dokumente zu erforschen. Ich selbst kann sagen, daß ich Paulus erst beim Schreiben dieser Studienhilfe gefunden habe und bin von ihm fasziniert. Ein Zweck dieses kleinen Buches ist auch, Paulus gegen die Theologen zu verteidigen, die ihm in den westlichen Kirchen seine Autorität als Apostel absprechen.... Weiterlesen

I. Albert + B. Högsdal - Teil 4. Das Buch des wahren Lebens – Anhang

Seit die UNICON-Stiftung mit dem Offenbarungswerk in Kontakt gekommen ist, hat sie dessen Verbreitung durch Veröffentlichungen, Vorträge und Seminare zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeiten gemacht. Wer die Verbreitung durch Weitergabe dieses Einführungsbuches unterstützen möchte, dem schicken wir gerne weitere Exemplare kostenlos und ohne jegliche Verpflichtung zu. Die Stiftung finanziert ihre Projekte, so auch dieses Buch, aus eigenen Mitteln und ist von Spenden unabhängig... Weiterlesen

I. Albert + B. Högsdal - Teil 3. Das Buch des wahren Lebens - Auszüge-Offenbarungen

Der zweite Teil enthält thematisch geordnet Auszüge aus dem Offenbarungswerk mit Botschaften und Unterweisungen Christi, welche als spirituelle Lebensbegleiter für heutige sinnsuchende Menschen sehr hilfreich sind. Das Offenbarungswerk ist inzwischen einem breiten Leserkreis im deutschsprachigen Raum bekannt. Dies wäre ohne den unermüdlichen Einsatz von Walter Maier, Traugott Göltenboth und Victor P. Martens und ohne die vertriebliche Unterstützung von Matthias Dräger, Reichl-Verlag, nicht möglich gewesen..... Weiterlesen

I. Albert + B. Högsdal - Teil 2. Das Buch des wahren Lebens - Entstehungsgeschichte

Der erste Teil des Buches behandelt die Entstehung des Göttlichen Offenbarungswerks. Quelle hierfür sind die Berichte von Walter Maier, der ab 1942 die Offenbarungen persönlich miterlebte und der es sich später zur Lebensaufgabe machte, Wegbereiter für diese Offenbarungen in Deutschland zu sein.... Weiterlesen

I. Albert + B. Högsdal - Teil 1. Das Buch des wahren Lebens – Inhalt-Vorwort

Das vorliegende Buch ist eine Einführung in das Göttliche Offenbarungswerk, das in Mexiko in der Zeit von 1866 bis 1950 entstanden ist. Die Göttlichen Offenbarungen wurden von Christus über ausgewählte 'Wortträger' sonntags in verschiedenen Versammlungsstätten in Mexiko den anwesenden Menschen gegeben. In den letzten 20 Jahren vor ihrer Beendigung wurden sie schriftlich festgehalten. Aus den unzähligen Predigten wurden nach 1950 zwölf Bände, Das 'Libro de la Vida Verdadera', zusammengestellt, zu deutsch 'Buch des Wahren Lebens'.... Weiterlesen

Das Friedensevangelium der Essener

Und viele Kranke und Verstümmelte kamen zu Jesus und fragten ihn: »Wenn du alles weißt, so sage uns, warum haben wir unter diesen schmerzhaften Plagen zu leiden? Warum sind wir nicht wie andere Menschen? Meister, heile uns, auf daß auch wir stark zu sein vermögen und nicht länger unser Elend erdulden müssen. Wir wissen, daß du in dir die Kraft hast, alle Krankheiten zu heilen. Befreie uns von Satan und von all seinen großen Peinigungen. Meister, erbarme dich unser!« Und Jesus antwortete...Weiterlesen

Hermann Hesse – SIDDHARTHA - Eine indische Dichtung

DER SOHN DES BRAHMANEN. Im Schatten des Hauses, in der Sonne des Flußufers Booten, im Schatten des Salwaldes, im Schatten des Feigenbaumes wuchs Siddhartha auf, der schöne Brahmanen, der junge Falke, zusammen mit seinem Freunde, dem Brahmanensohn. Sonne bräunte seine lichten Schultern am Flußufer, beim Bade, bei den heiligen Waschungen, bei den heiligen Opfern. Schatten floß in seine schwarzen Augen im Mangohain, bei den Knabenspielen, beim Gesang der Mutter, bei den heiligen Opfern, bei den Lehren seines Vaters, des Gelehrten, beim Gespräch der Weisen. Lange schon nahm Siddhartha am Gespräch der Weisen teil, übte sich mit Govinda im Redekampf, übte sich mit Govinda in der Kunst der Betrachtung, im Dienst der Versenkung. Schon verstand er, lautlos das Om zu sprechen, das Wort der Worte, es lautlos in sich hinein zu sprechen mit dem Einhauch, es lautlos aus sich heraus zu sprechen mit dem Aushauch, mit gesammelter Seele, die Stirn umgeben-vom Glanz des klardenkenden Geistes. Schon verstand er, im Innern seines Wesens Atman zu wissen, unzerstörbar, eins mit dem Weltall.... Weiterlesen!

Von Thoth - Hermes Trismegistos - Hermetisches Gesetz

Das Prinzip der Geistigkeit - Das Prinzip der Entsprechung - Das Prinzip der Schwingung - Das Prinzip der Polarität - Das Prinzip des Rhythmus - Das Prinzip von Ursache und Wirkung - Das Prinzip des Geschlechts..... Weiterlesen!

Ein kleiner Junge über seine Erinnerungen an ein Leben auf einem anderen Planeten

Erschütternde Wahrheiten über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Erde.

Ich möchte mich erst mit ein paar Worten vorstellen. Ich bin keine einfache Person, ganz im Gegenteil. Ich bin einer von vielen Menschen, die suchen, kritisieren und ich gehe nicht nach der Logik der wissenschaftlichen Feststellungen, sondern mehr nach meinen eigenen Erlebnissen und Erfahrungen. Ich kann nicht behaupten, dass ich Anfänger bin beiden paranormalen Erscheinungen, weil ich seit meiner Kindheit Botschaften bekomme, aber wegen meiner Arbeit beobachte ich erst die Fehler meiner Gesprächspartner und nur danach schaue ich auf die Fähigkeiten, die sie haben. Weiterlesen

Celestin – Der Aufstieg des Adlers zur Sonne

Reflexionen zu den Erkenntnissen über den Weg des Menschen, den Grund seines Lebens, sowie der evolutiven Entwicklung des Menschen und der Erde. Liebe Bewußt werdene Zelle! Ich widme dir diese Reflexion als Wegweiser auf deinem Weg zu einem neuen Bewußt-Sein. Sie sollen dir als Information auf deinem Pfad des Erkennens dienen. Solltest du keine persönliche Verwendung dafür haben, so bitte ich dich diese Information in Liebe und Bedingungslosigkeit an eine andere Bewußt-Werdende Zelle weiterzugeben... Weiterlesen!

Michel Desmarquet - Thiaoouba Prophezeiung

Die Übersetzung dieses Buches habe ich nach bestem Wissen und Gewissen gemacht, um so vielen Menschen wie möglich, auch den deutschen Lesern meiner Seite, dieses wundervolle Material zur Verfügung zu stellen. Leider habe ich vergeblich versuchte mit Dr. Tom J. Chalko (beantwortet für Michel die Anfragen) wegen der Veröffentlichung in Verbindung zu treten. 09.09.2008 Übersetzung: Shana Shaninia für www.torindiegalaixien.de Weiterlesen

Die Ursprüngliche Blaupause der Seele - die Christus-Energie

„Jeshua ben Joseph“ ist der aramäische Originalname von Jesus, der Personifikation der Christusenergie auf Erden. In diesem E-Book erscheint er als Jeshua, als unser Bruder und Freund, nicht als die vergöttlichte Autorität, zu der ihn die Tradition gemacht hat. Seine Energie ist immer noch für uns zugänglich, nicht so sehr als ein fixiertes System von Ideen und Regeln, sondern als ein Wegweiser, der uns den Weg zu Christus in uns zeigt. Weiterlesen

Neale Donald Walsch - Gespräch mit Gott Band 1-3

Ein ungewöhnlicher Dialog. Stellen Sie sich vor, Sie könnten Gott die Fragen stellen, die Sie bewegen - und Sie bekämen von ihm eine Antwort! Die spontane Eingebung in einer Krisensituation seines Lebens ließ Neale Donald Walsch einen Brief an Gott schreiben. Er füllte das Blatt Papier mit einer Menge verzweifelter und auch wütender Fragen: »Warum geht in meinem Leben soviel schief? Was muß ich tun, um wieder Erfolg zu haben? Warum klappt es in Beziehungen nicht? Was habe ich nur getan, daß mir ein Leben voller Kampf und Anstrengung aufgebürdet wird?«... Weiterlesen --> Band 1  Band 2  Band 3

Aus der Ursprache übertragen und interpretiert von Doreal - Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter

In ihren Händen halten Sie eines der ältesten und geheimsten Werke der alten Weisheit, verfasst vom großen spirituellen Lehrer Thoth, bei dem viele der jetzt inkarnierten Lichtarbeiter in diversen atlantischen und ägyptischen Inkarnationen persönlich studierten und von dem sie, wenn es soweit war, Einweihungen empfingen. Für viele heutige Leserinen und Leser bedeuten diese Texte somit ein Wiedersehen und Wiedererkennen eigenen alten Wissens. Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Kirsch Lawyer