Engelsbeschreibungen

 

Engelsbeschreibungen

 

Seit ewigen Zeiten faszinieren und inspirieren Engel den Menschen. Die Existenz von Engeln als Überbringern von Nachrichten zwischen dem Göttlichen und dem Menschlichen ist in fast allen Religionen überliefert. Diese Faszination ist auch bei uns Heutigen ungebrochen.

Die Engel reden Klartext und weisen uns den Weg aus Krisen hinaus in das Zeitalter der Liebe.

 

Die Melodie der Engel ♥

Danke an Denge Dei für dieses Video!

 

Fakten und Tatsachen über Engel

  • Sie können sprechen, erscheinen und verschwinden.

  • Sie haben starke Gefühle und Emotionen.

  • Engel können sichtbar sein, wenn sie es wünschen und in jeglicher Form erscheinen, die unsere Vorstellungskraft akzeptiert.

  • Sie können uns bei Lebenserfahrungen begleiten.

  • Engel sind nicht allgegenwärtig und können daher nur zu einer bestimmten Zeit an einem Ort sein.

  • Es gibt keine Beschränkung in der Anzahl von Engeln, die einem zur Seite stehen können.

  • Sie können als blendendes weißes Licht erscheinen.

  • Sie kontrollieren uns nicht und können uns nicht die Lernaufgaben abnehmen.

  • Sie haben die Fähigkeit, uns zu inspirieren und uns Botschaften zu senden, die uns in allen Lebenslagen helfen.

  • Engel sind sehr erfinderisch bei ihren Versuchen, mit uns zu kommunizieren.
    Sie besitzen einen starken Sinn für Humor.

  • Sie inspirieren uns durch Einsicht und plötzliche brillante Ideen.

  • Engel sind unbeschwert, verspielt, aber auch ernsthaft.

  • Schutzengel bleiben auch nach dem Tod bei uns, führen uns, durchleben mit uns die Lektionen, die wir gelernt haben, noch einmal, und unterstützen unsere Seelen, während wir uns darauf vorbereiten, weiterzugehen.

 

Wie Engel mit uns Reden

Es gibt unzählige Wege, wie sie das tun! Engel können auf geistiger, körperlicher, materieller, gedanklicher oder emotionaler Ebene mit uns reden.

Wir müssen nur offenen Geistes und offenen Herzens sein und ein „bisschen Glauben“ mitbringen, damit wir die Zeichen auch wahrnehmen können. Wenn wir etwas nicht auf Anhieb bemerken, senden die Engel es uns gerne wiederholt zu uns, solange, bis wir es bemerken!

 

Mögliche Arten und Zeichen, durch die die Engel sich uns mitteilen wollen:

Geistige Bilder oder Visionen
Du siehst plötzlich ein Bild oder einen Film vor Deinem geistigen Auge. Dabei nimmst Du das Bild entweder in Deinem Kopf war, mit offenen oder geschlossenen Augen, oder es fühlt sich mehr so an, als würde das ganze im Außen ablaufen.

Engelslichter
Du siehst Lichter oder das aufleuchten kleiner Lichtpunkte, deren Quelle Du Dir nicht erklären kannst.

Träume
Du träumst von einem Verstorbenen oder einem Engel oder einfach einer Person, die Dich auf ungewöhnliche Weise beeindruckt, so dass Du vielleicht sogar noch nach dem Aufwachen von einem intensiven Gefühl erfüllt bist.

Stimmen
Wenn Du am Morgen erwachst, hörst Du die Stimme einer unsichtbaren Person, die Deinen Namen sagt. Du bist dann noch ganz entspannt vom Schlaf und aufnahmefähiger. Oder Du hörst sonst irgendwo Worte, Sätze, die aus dem Nichts zu kommen scheinen.

Ton im Ohr
Du hörst ein Klingeln oder Pfeifen in Deinem Ohr, ohne dass Du einen Tinnitus (Störung des Hörnervs) hättest. Manchmal wird der Ton begleitet von einem zwickenden oder ziehenden Gefühl am Ohrläppchen: Das geschieht, wenn die Engel oder Geistführer dringend unsere Aufmerksamkeit erregen wollen.

Musik
Du hörst ständig wiederholt ein Lied im Radio. Vielleicht das Lieblingslied eines Verstorbenen. Wenn das Lied Dir ohne Bezug zu Dir erscheint, dann achte mal auf den Text. Oder Dir läuft geistig ein Lied nach. Oder Du hörst Musik, kannst aber eine physische Quelle ausschließen, weil kein Radio in der Nähe ist, oder weil sich die Musik einfach ganz anders “anfühlt”, als käme sie von einer solchen physischen Quelle.

Zufällig ein Gespräch mitanhören
Du denkst vielleicht über ein Problem oder eine Entscheidung nach. Kurze Zeit später hörst Du zufällig ein Gespräch mit an, dass Dir irgendwie die Lösung auf Deine Fragen zu liefern scheint.

Taktile Wahrnehmungen
Du spürst wie jemand Unsichtbares Dich berührt, über Deine Haut oder Dein Haar streicht. Oder wie jemand Dich ins Ohr zwickt. Oder wie jemand Dich abends im Bett zudeckt. Oder Du hast das Gefühl, dass sich sanft zwei Flügel um Dich legen und Dich ganz einhüllen.

Luftdruck- und Temperaturwechsel
Als wenn Du einen Höhenunterschied erleben würdest, wird die Luft plötzlich dicker oder dünner. Oder die Raumtemperatur fällt oder steigt.

Gerüche
Du riechst Blumen, Parfum, Rauch oder andere Gerüche, die aus keiner physischen Quelle stammen.

Begegnung mit einem Fremden
Du hast eine Begegnung mit einer fremden Person, die Dir etwas tröstliches oder aufklärendes sagt. Du wunderst Dich vielleicht, wer diese Person war und woher sie etwas von Deiner Situation wissen konnte.

Fernsehen oder Radio
Du denkst über etwas nach und schaltest das Radio oder den Fernseher ein und hörst vielleicht genau in diesem Moment die Antwort, die Du gesucht hast.

Federn
Das ist ein Zeichen, dass sehr häufig von Engeln benutzt wird. Du findest eine Feder, gross und besonders schön, oder auch nur eine kleine, ja sogar winzige Daunenfeder, die plötzlich auf Deinem Weg oder in Deiner Wohnung findest oder die sogar an Deiner Kleidung “klebt”. Oder Du siehst eine Feder, die vom Himmel herunter auf Dich zufliegt.

Reaktionen von Tieren
Dein Hund bellt die Wand an, als würde er dort jemanden sehen oder die Katze flitzt plötzlich vor etwas aus dem Raum, dass nur sie gesehen hat.

Schmetterlinge und Vögel
Du siehst Dutzende von ihnen, was Dir in diesem Moment sonderbar vorkommen mag, oder Du beobachtest einen einzelnen, der auf ungewöhnliche Weise Deine Nähe sucht.

Regenbogen
Du siehst einen richtigen Regenbogen und weißt intuitiv, dass er ein Zeichen vom Himmel ist. Oder Du siehst wiederholt Regenbogenzeichnungen, -abziehbilder oder -abzeichen an unerwarteten Stellen.

Wolken
Du siehst eine Wolke mit einer ungewöhnlichen Form, vielleicht sogar in Form eines Engels.

Münzen
Du findest “Himmelpfennige” an merkwürdigen Orten.

Blumen
Du siehst oder findest die Lieblingsblume eines Verstorbenen oder Deine Lieblingsblume. Oder Du findest ein paar Rosenblätter an einem ungewöhnlichen Ort.

Zahlen
Immer wenn Du auf die Uhr schaust oder z.B. ein Autokennzeichen, siehst Du die gleiche Zahlenfolge. Oder Dir fällt irgendeine Zahl immer wieder besonders ins Auge.

Wörter und Sätze
Wörter und Sätze fallen Dir ständig wiederholt auf (z.B. durch Zeitungen, Magazine, Plakate, Briefe, E-mails, Webseiten, u.s.w.). Achte dabei auf den Inhalt, das Thema, dass dahintersteckt.

 

A ni o´heved o´drach

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Kirsch Lawyer