Tagesgedanken November- 2016

Tagesgedanken November - 2016

„Schiebe Deine dunklen Gedanken jeden Morgen bewusst zur Seite und gehe mit einer freudigen Erwartungshaltung in den Tag hinein. Lass die Freude in Deinem Herzen ihren vollen Raum einnehmen und sei dankbar für jeden neuen Tag, der Dir so viel geben möchte und für Dich bereit hält. Schau bewusst auf den Reichtum den Du hast, und darauf, was andere haben. Bleibe ganz bei Dir und schöpfe aus dem Vollen, damit sich Dein innerer Reichtum im Außen widerspiegeln kann.“

 

Tagesgedanke

30 11 2016

Solange du Angst hast - vor der Liebe - wird die Liebe - auch Angst haben vor dir ~ Sobald du Vertrauen hast - in die Liebe - wird die Liebe - auch dir vertrauen ~ Alles ist Spiegel - darum bemühe dich um Gelassenheit ~

Tagesgedanke

29 11 2016

„Es gibt keine größere Illusion - in diesen Tagen - als die von euch - in dieser Matrix erfahrene Realität - für die Wirklichkeit zu halten ~

Tagesgedanke

28 11 2016

Die Wahrheit hat viele Namen - doch nur einen Weg ~ „Liebe“ ~

Tagesgedanke

27 11 2016

Von der Umklammerung der Gedanken befreit zu sein - bedeutet in grundloser Liebe und Freude zu leben ~

Tagesgedanke

26 11 2016

„Ein in der Achtsamkeit geschulter - oder vollendeter Mensch - achtet auf alles - was in den Gedanken geboren wird - achtet darauf - was aus dem Munde kommt - und achtet darauf - welche Taten er - in die Wirklichkeit bringt“ ~

Tagesgedanke

25 11 2016

Wir essen etwas Obst - und nachdem diese Nahrung dann verdaut und assimiliert ist - trägt sie zum Funktionieren unseres ganzen Organismus bei ~ Was ist das für eine Intelligenz - die in der Lage ist - jedem Organ unseres Körpers das zu bringen - was es braucht - damit wir unser Leben fortführen können ~ Wie könnte man für sie keine Bewunderung empfinden ~

Dank dieser Ernährung können wir weiterhin sehen - hören - atmen - kosten - berühren - sprechen - singen - gehen ~ Und auch unsere Haare - unsere Nägel - unsere Zähne - unsere Haut - werden davon profitieren ~ Ja - wie soll man angesichts dieser Intelligenz nicht von Bewunderung erfasst werden ~ Wir sollten mehr an sie denken - und ihr unsere Dankbarkeit bezeugen ~

Nicht die Materie ist das Wesentliche an der Nahrung ~ Was wesentlich ist - sind die Energien - die sie enthält - die in ihr eingeschlossene Quintessenz - denn darin liegt das Leben ~ Die Materie der Nahrung ist nur ein Träger ~ Wir müssen versuchen - durch diese Materie die Quintessenz zu erreichen - um auch unsere subtilen Körper zu ernähren ~ Wenn man meint - dass wir nur essen - um unseren physischen Körper zu ernähren - irrt man sich - Wir essen - um auch unser Herz unseren Intellekt - unsere Seele - und unseren Geist - zu ernähren ~

Tagesgedanke

24 11 2016

Die kommende Zeit fordert von dir Eindeutigkeit ~ Darum besinne dich auf das - was du wirklich willst ~

Tagesgedanke

23 11 2016

Jede Entscheidung, die du triffst - solltest du mit Liebe treffen ~ Jede andere Entscheidung ohne Liebe hat wenig Bestand ~

Die Liebe ist das Band - welches die Situationen festigt ~ Entscheide darum - nie - ohne Liebe ~

Tagesgedanke

22 11 2016

Die Freude lässt den Menschen leben ~ Die Angst und die Gram machen ihm das Leben schwer ~ Und doch entscheiden sich so viele Menschen für das Zweite ~ Ich möchte die Menschen auffordern - die Freude wieder mehr zu spüren - denn sie sorgt für Gesundheit - ein gutes Leben - und viel Energie ~

Tagesgedanke

21 11 2016

Mache Dir klar - dass Du - und Du allein - für Deinen eigenen Wert verantwortlich bist ~ Nichts - was irgendjemand tun - sagen oder denken kann - wird Deinen Wert als menschliches Wesen verändern ~ Nur Du hast die Macht - das zu tun ~ Dich zurückzuweisen -ist für gleich wen - einfach unmöglich - es sei denn - Du lässt dies zu - weil sich der Tatbestand der Zurückweisung - nur in Deiner eigenen Vorstellungswelt ereignet ~

Glaube an das - was Du tust ~ Dies wird bewirken - dass Zurückweisung das Problem des anderen wird - nicht das Deine ~

Tagesgedanke

20 11 2016

„Tauche in deine Innenwelt - und segne deine Visionen und Wünsche“ ~

Tagesgedanke

19 11 2016

Wir warten nicht - auf unsere eigene Erfahrung – wir akzeptieren - die Erfahrung anderer (buchstäblich) als das Evangelium - und wenn wir dann zum ersten Mal - der tatsächlichen Erfahrung begegnen - stülpen wir dieser Begebenheit - das über - was wir bereits - zu wissen glauben ~

Tagesgedanke

18 11 2016

Die Enttäuschung ist eines jener Gefühle - das die Menschen am häufigsten gegenüber anderen empfinden ~ Warum - Weil sie sich ausmalten - Personen zu begegnen - die genau dafür hergerichtet sind - ihren Erwartungen zu entsprechen. Ihr sagt - „Aber ich brauche Freunde - ich brauche Hilfe - ich brauchte Leute - die mir Rat geben ~ „Ja - das ist verständlich - aber lernt wenigstens - sie auszuwählen ~ Die Menschen sind - wie sie sind ~ Es ist nicht weise - mehr von ihnen zu erwarten - als sie geben können - und es ist noch weniger weise - ihnen Vorwürfe zu machen für das - was sie nicht geben können ~

Es gibt Personen - denen ihr jede beliebige Arbeit anvertrauen könnt - sie wird getan werden ~ Anderen könnt ihr ohne Bedenken euer Haus und sogar euer Portemonnaie überlassen - sie werden es nicht anrühren ~ Mit anderen könnt ihr eure Sorgen teilen - sogar eure intimsten Geheimnisse - sie werden euch niemals verraten. Es liegt nun allerdings an euch herauszufinden - wem ihr was anvertrauen könnt ~

Tagesgedanke

17 11 2016

Deine Worte sind Kräfte - die alles zu dir ziehen - was ihnen entspricht ~ Lasse deine Worte klar werden - und rein wie ein Gebirgsbach ~

Tagesgedanke

16 11 2016

Alle Dinge sind miteinander verbunden ~ Alles - was du tust - beeinflusst alles andere ~

Tagesgedanke

15 11 2016

Du kommst am Flughafen am Schalter „Ticketverkauf“ an - mit gepackten Koffern und bereit für die Abreise ~ Du ziehst eine Brieftasche voller Geldscheine heraus und sagst der Verkäuferin - „Ich hätte gern ein Flugticket“ ~

Gerne“ - antwortet die Verkäuferin~ Wo möchten Sie denn hin ~

Na dorthin - wo es schön ist ~ Wo es einen guten Arbeitsplatz gibt - wo man einen Haufen Geld machen kann - ein neues Auto fahren kann - in einem großen Haus wohnen und eine Menge Freunde haben kann“ - antwortest Du ~

Und wo genau wäre das denn“ - fragt die Verkäuferin ~

Na - da bin ich mir noch nicht so sicher“ - antwortest Du ~ „Aber sobald ich mich auf den Weg mache - komme ich schon noch drauf“ ~

Tut mir leid - sagt die Verkäuferin ~ „Sie haben wohl genug Geld - sich ein Ticket dorthin zu kaufen - wo Sie auch hinwollen - aber um ein Ticket auszustellen - muss ich Ihr Reiseziel genau kennen ~ Wenn Sie das nicht wissen - muss ich Sie leider bitten - zur Seite zu gehen ~ Der Nächste - bitte ~

Der Mann hinter Dir kommt an den Schalter ~ „Ich hätte gern ein Ticket nach Paris“ - verkündet er ~

Gerne“ - sagt die Verkäuferin ~ „Wie möchten Sie es bezahlen“ ~

Da bin ich mir noch nicht so sicher“ - antwortet der Mann - „aber sobald ich mich auf den Weg mache fällt es mir bestimmt ein“ ~

Das tut mir leid“ - erwidert die Verkäuferin - aber ohne dass Sie es bezahlen - kann ich Ihnen leider kein Ticket ausstellen ~ Der Nächste – bitte ~

Zu einer erfolgreichen Reise gehören zwei wesentliche Voraussetzungen - ein klares Ziel - und die Mittel - dorthin zu gelangen ~ Deine Ziele und Träume sind die Bestimmung der Reise Deines Lebens ~ Deine Zielgerichtetheit und Dein Einsatz sind die Reisemittel ~ Ohne das eine ist das andere nutzlos ~ Hast Du beide - kannst Du hingehen - wo immer Du sein möchtest ~

Tagesgedanke

14 11 2016

Wenn du die Absicht hast - dich zu erneuern - dann - tu es jeden Tag ~

Tagesgedanke

13 11 2016

Loslassen ist eine Kunst - und erkennen - was man loslassen darf - ist eine noch größere Kunst ~ Und das eine - vom anderen zu unterscheiden - was darf bleiben - was darf gehen - ist die größte Kunst - von allen ~

Tagesgedanke

12 11 2016

Je mehr wir die Ebene unseres Bewusstseins weiterentwickeln - desto mehr erlangen wir die Befähigung dazu - genau das Leben zu erschaffen - was wir uns erwünschen ~ Je mehr wir unseres Selbstes bewusst werden - desto tieferen Einblick erhalten wir darin - wieso wir genau das tun - was wir tun - wieso wir genau an die Dinge glauben - an die wir glauben - und wie sich diese Glaubensgrundsätze in unserem Leben um uns herum manifestieren ~

Wir sind voll und ganz dazu in der Lage - klar zu erkennen wie es dazu gekommen ist - dass wir genau dort stehen - wo wir jetzt stehen - und dann von diesem Punkt aus uns weiter fortzubewegen - auf der Grundlage dessen - was wir durch die Erfahrungen in der Vergangenheit - gelernt haben ~

Tagesgedanke

11 11 2016

Gib Deinen Gedanken eine Richtung ~ Beherrsche Deine Gefühle - und du wirst dein Schicksal - selbst bestimmen ~

Tagesgedanke

10 11 2016

Es ist gut - in regelmäßigen Abständen eine Pause einzulegen - und sein Leben zu überprüfen ~ Warum ~ Weil das Leben - das man führt - oft mit jedem Tag schwerer und dunkler wird - da immer mehr Beschäftigungen und Aktivitäten hinzukommen - ohne der Seele und dem Geist etwas zu bringen ~ Man wird von der umgebenden Atmosphäre beeinflusst und vergisst - dass man nur kurze Zeit auf der Erde verbringt und dass man all seine materiellen Errungenschaften - gesellschaftlichen Stellungen und Titel hierlassen muss ~

Ihr werdet sagen - dass das jeder weiß ~ Ja - alle wissen es - aber oft vergessen sie es ~ Wir werden weniger achtsam - und lassen uns vom Schauspiel des Reichtums und der Erfolge - die wir um uns herum wahrnehmen - blenden ~ Deshalb ist es unbedingt notwendig - dass ihr von Zeit zu Zeit eine Pause einlegt - um zurückzuschauen - die eingeschlagene Richtung zu analysieren - die Tätigkeiten - in denen ihr euch engagiert, zu hinterfragen - und jedes Mal eine Auswahl trefft, um nur das Wesentliche zu behalten

Tagesgedanke

09 11 2016

Wissen öffnet die Tür zur Erfahrung - und wir Menschen stellen uns vor - dass es andersherum ist ~

Tagesgedanke

08 11 2016

„Tut - wonach euch ist - sagt Nein - und formuliert nicht herum - sagt Stopp und verzichtet dabei darauf - durch Worthülsen das Stoppschild - bis zur Unkenntlichkeit zu verstellen“ ~

Tagesgedanke

07 11 2016

Jeder Gedanke - jedes Wort oder jede Tat eines Menschen gründen sich auf eine dieser beiden Emotionen - „Angst und Liebe“ ~ Darin haben wir keine Wahl - denn es steht uns nichts anderes zur Wahl ~ Aber wir haben die freie Wahl - welche der beiden Emotionen wir nähren ~

Tagesgedanke

06 11 2016

Ein Konflikt - ist die Bewertung - um zu wissen - ob die Handlung aus Bewusstheit - oder Unwissenheit ist ~

Tagesgedanke

05 11 2016

Ein Weiser war in seinem Garten - um Früchte zu pflücken ~ Plötzlich hörte er ein Geräusch und sah einen schnell laufenden Mann - „Wohin läufst Du so eilig“ - fragte er ihn ~ „Mein Nachbar verfolgt mich mit einem Gewehr - er behauptet - ich hätte in seinem Dach Feuer gelegt „ - „Geh schnell weg - ich werde das in Ordnung bringen“ ~ Nun kam der andere Mann - „Wohin läufst Du so schnell“ - fragte ihn der Weise ~ „Du scheinst mir sehr außer Atem ~ Setz Dich doch einen Augenblick“ ~ „Nein - ich muss einen Kerl fangen - der in meinem Dachboden Feuer gelegt hat ~ Er wird eine Lektion erhalten - an die er sich sein Leben lang erinnert“ ~ „Aber er ist sicher schon weit weg ~ Schau diese Früchte an - sie sind köstlich ~ Setz Dich und koste davon“ ~

Der Mann setzte sich schließlich und erlabte sich an den Früchten ~ Der Weise forderte ihn nun auf - die Blumen und Bäume des Gartens sowie den blauen Himmel usw - zu bewundern. Diese kleine Pause änderte seine Stimmung - und er verzichtete darauf - seinen Nachbarn zu verfolgen ~ Er bot dem Weisen sogar an - ihm beim Pflücken der Früchte zu helfen ~

Ihr werdet sagen - das sei eine unwahrscheinliche Geschichte ~ Nicht so sehr - der Weise wusste - dass er sich dem wütenden Mann nicht mit den Worten in den Weg stellen durfte - „Halt - es lohnt sich nicht - so zu laufen“ ~ Der andere hätte ihn beiseitegeschoben und nichts hören wollen - und so hätte er Gewalt anwenden müssen ~ Was tat er also ~ Er lenkte seine Aufmerksamkeit ab - indem er ihm Früchte anbot ~ Das bedeutet - um die Menschen davon abzuhalten - Böses zu tun - ist es besser - zu versuchen - ihre Energien umzulenken - anstatt sich ihnen entgegenzustellen ~

Tagesgedanke

04 11 2016

Je unbeschwerter deine Gedanken sind - umso erfreulicher - werden deine Lebensumstände ~

Tagesgedanke

03 11 2016

Alles - was Du tun kannst - um den einzigartigen Menschen - der Du bist - mehr zur Entfaltung zu bringen - wird Dir in allen Lebensbereichen dienlich sein ~ Was tust Du richtig gerne ~ Wahrscheinlich ist es genau das - was Dir beim Tätigwerden den meisten Erfolg bringen wird ~ Welche Dinge faszinieren Dich und fesseln Dein Interesse ~ Das sind die Bereiche - bei denen andere Deinen Standpunkt und Deine Einsicht wertschätzen werden ~ Was ist es - was Du einfach tun MUSST - was Du einfach nicht unterlassen kannst ~ Dort liegt die Leidenschaft begründet - die erforderlich ist - jedwedes Hindernis zu überwinden ~

Tagesgedanke

02 11 2016

Keiner - der Meisterschaft erlangt hat - ist langweilig ~ Er mag vielleicht ungewöhnlich - möglicherweise sogar außergewöhnlich sein ~ Aber er ist niemals langweilig ~

Tagesgedanke

01 11 2016

Unsere Schmerzen und Freuden - sind endlos - miteinander verkettet ~

 

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Kirsch Lawyer